Mallorca im Überblick - Der Insel-Guide

Strand & Meer | Sport & Wellness | Familie & Kultur | Essen & Trinken | Einkaufen | Hotels | Urlaubtipps

Hotels für jeden

Boutique-Hotel ist das Zauberwort der Stunde und immer mehr neue sowie umzubauende Hotels verfolgen diese Stilrichtung.

Man setzt auf mehr Komfort und zusätzliche Sterne für Gäste mit gehobenen Ansprüchen. Lassen Sie sich von unserer kleinen Auswahl inspirieren.

Weiterlesen…

Mallorca Ahoi!

Ob gemütlich übers Wasser zu schaukeln oder mit Speed über die Wellen zu brausen, hier findet jeder die Bootstour nach seinem Geschmack.

Egal für welche Tour Sie sich auch entscheiden. Im Hafen von Port de Sóller warten u.a. zwei Mar Azules-Katamarane für die verschieden lange Sa Calobra-Touren. Außerdem fährt eine Sunseeker-Yacht aufs offene Meer hinaus. Für Erwachsene ist ein Glas Wein inklusive, für Kinder ein Eis von Fet a Sóller.

Weiterlesen…

Mallorca im Überblick! 2019

Einige der hier eingestellten Bilder, Artikelauszüge und Adressen stammen aus der Ausgabe von “Mallorca im Überblick 2016!”. Diese wirklich informative, jährlich aktualisierte, Ausgabe gibt einen perfekten Überblick über die Insel Mallorca und ihre zahlreichen Facetten. Mittlerweile gibt es “Mallorca im Überblick!” als Printmedium LINK. Wir empfehlen allen unseren Gästen, nicht zuletzt aus Vorfreude auf Ihren Urlaub und Aufenthalt auf der Insel, sich die Zeitschrift zu besorgen.

 

“Mallorca im Überblick!” ist im Übrigen von den Herausgebern der Zeitschrift “Mallorca geht aus!”. Im Prinzip für den Mallorcareisenden eine Pflichtlektüre, welche Sie an jedem Flughafen oder im gut sortierten Zeitschriftenhandel kaufen können. Möchten Sie die Zeitschrift von Zuhause aus bestellen, können Sie dies bequem vom Sofa aus per Klick auf das Bild oder HIER erledigen. Viel Spass beim Stöbern und Lesen!

 

 

Landhotels & Fincahotels

Vom luxuriösen kleinen Landhotel über Urlaub auf dem Bauernhof bis hin zum Mieten einer eigenen Finca. Mehrere Webportale und Agenturen verschaffen einen Überblick.

Meist lohnt sich zusätzlich der Telefonkontakt, um genau zu verstehen, welches Angebot sich hinter den schönen Fotos wirklich versteckt.

Weiterlesen…

Mallorcas ÖKO-Weine

 

Jedes Jahr gibt es mehr Winzer auf der Insel, die ihre Weingärten ganz oder zum Teil biologisch bewirtschaften. Sie verzichten für den Ausbau der Weine auf Chemie, bearbeiten die Felder mit Muli statt Traktor, ernten die Trauben bei Vollmond oder setzen sich für autochthone Traubensorten ein.

Ein Besuch dieser Öko-Bodegas lohnt sich, die Familienbetriebe stehen hinter dem was sie tun und teilen ihre Leidenschaft gerne mit Interessierten.

Weiterlesen…

Neues Licht für Sóller

Es werde Licht: 1,3 Millionen Euro will das Regierungsbündnis von Sóller im Westen von Mallorca in die Straßenbeleuchtung investieren. Weg mit dem alten Lichtsystem, her mit einem einem “intelligenten” – automatische Bedarfserkennung inklusive.Die Regierungspartner PSOE (Sozialisten) und Més (Linksregionalisten) reagieren damit auf die Ergebnisse einer Untersuchung, die Sóllers Beleuchtungssystem zahlreiche Defizite bescheinigt. Anders als die Vorgängerregierung der konservativen PP will das Linksbündnis auch die Instandhaltung der rund 2000 Lichtquellen sicherstellen.Momentan seien nur zwei Elektriker zuständig, von denen einer auch andere Aufgaben zu erledigen habe. Das solle sich in Zukunft ändern, so PSOE-Sprecher Josep Lluis Colom.

Quelle: Neues Licht für Sóller » Aus den Inselgemeinden » Aktuelles » Mallorca Magazin

Straßenbahn von Sóller startet zu Nachtfahrten

Die Straßenbahn von Sóller startet ab dem 12. August wieder zu nächtlichen Fahrten zwischen dem Bahnhof von Sóller und dem Hafen an der Nordküste von Mallorca. Das historische Bähnchen verkehrt dann bis 0.30 Uhr, wie die Eisenbahngesellschaft Tren de Sóller mitteilt.

Video: Mitfahrt im Führerstand der Straßenbahn

Der Service der “Tranmit” wird bis Ende August angeboten. Man sei mit den Mitarbeitern zu einer Einigung gekommen, um die Arbeitszeit zu verlängern, wird der Präsident der Eisenbahn-Gesellschaft, Oscar Mayol, zitiert.

Die elektrische Straßenbahn, die inzwischen seit mehr als hundert Jahren verkehrt, befördert heute vor allem Mallorca-Urlauber, die von Palma nach Sóller mit dem Roten Blitz anreisen, weiter bis in den Hafen von Sóller. Dort besteht unter anderem die Möglichkeit zur Bootsfahrt nach Sa Calobra

Quelle: Straßenbahn von Sóller startet zu Nachtfahrten » Mallorcazeitung

Im Bus an Klippen, Buchten und Strände – Heute: Illetes

Illetes: Wer nicht allzu lang unterwegs sein will, kann in Palma einen der alle paar Minuten fahrenden EMT-Stadtbusse der Linie 3 (pro Fahrt 80 Cent für Residenten, 1,50 Euro für Urlauber) nehmen, die am Strand von Illetes enden. Zusteigen kann man etwa an der Plaça Joan Carles, der Blumen-Rambla oder der Plaça d‘Espanya. Wegen der vielen Halte dauert die Fahrt etwa 30 Minuten. Achtung: Die Busse füllen sich vor allem mit jungen Strandbesuchern.

Im Bus an Klippen, Buchten und Strände – Heute: Der Osten

Ost-Strände: Wer in den Osten will, kann mit der Linie 412 von Palma nach s‘Illot, sa Coma, Cala Millor oder Cala Bona (hin und zurück 18 Euro) kommen. Um 10.15 Uhr startet etwa unter der Woche ein Express-Service (1 Stunde und 15 Minuten). 15 bis 20 Minuten länger ist man mit drei Stopps in Manacor unterwegs (Wochenende: 10.15 Uhr). Zurück geht‘s ab Cala Bona um 19.20 und 20.30 Uhr unter der Woche und um 19.15 und 20.15 Uhr am Wochenende.